So 1. März 2020

14:00 – Künstleratelier Fruttstrasse 20

Stummfilmvertonung

mit Marc Unternährer, Raphael Loher und Roland Bucher

 

Das Institut für incohärente Cinematographie (IOIC) in Zürich holt die vergessene Kunst des Stummfilms aus der Versenkung und macht sie mit Live-Vertonungen zum Erlebnis von Heute. Dabei werden MusikerInnen, Bands und TonkünstlerInnen quer durch die Genres und Generationen eingeladen, den stummen bewegten Bildern ihren zeitgenössischen Esprit zu verleihen. Mit Marc Unternährer (Tuba), Raphael Loher (Piano) und Roland Bucher (Drums) hast «A Race in Space» drei Luzerner Musiker ausgewählt, die von unterschiedlichen Erfahrungen gespiesen werden und sie kollektiv zum noch nie gehörten Soundtrack bündeln.

\\ website IOIC

 

 

20:00 – Mullbau Luzern

Finale! Jam!

«A Race In Space» verabschiedet sich am Sonntagabend mit einer Jam-Session im Mullbau. MusikerInnen aus Luzern und Chicago sind daran beteiligt. Die genaue Konstellation muss bis zur letzten Stunde offenbleiben. Vielleicht kommen noch Leute dazu, die extra aus der Arktis oder aus einem Paralleluniversum anreisen, um die Geister des Festivals wieder würdig in den Space zu entlassen. Die Jam-Session wird einschmelzen, was in den letzten Tagen alles kreiert wurde, und den Weg frei machen für weitere musikalische Begegnungen auf diesem und auf anderen Planeten.

\\ website Mullbau

So 1. März 2020

14:00 – Künstleratelier Fruttstrasse 20

Stummfilmvertonung

mit Marc Unternährer, Raphael Loher und Roland Bucher

 

Das Institut für incohärente Cinematographie (IOIC) in Zürich holt die vergessene Kunst des Stummfilms aus der Versenkung und macht sie mit Live-Vertonungen zum Erlebnis von Heute. Dabei werden MusikerInnen, Bands und TonkünstlerInnen quer durch die Genres und Generationen eingeladen, den stummen bewegten Bildern ihren zeitgenössischen Esprit zu verleihen. Mit Marc Unternährer (Tuba), Raphael Loher (Piano) und Roland Bucher (Drums) hast «A Race in Space» drei Luzerner Musiker ausgewählt, die von unterschiedlichen Erfahrungen gespiesen werden und sie kollektiv zum noch nie gehörten Soundtrack bündeln.

\\ website IOIC

 

 

20:00 – Mullbau Luzern

Finale! Jam!

«A Race In Space» verabschiedet sich am Sonntagabend mit einer Jam-Session im Mullbau. MusikerInnen aus Luzern und Chicago sind daran beteiligt. Die genaue Konstellation muss bis zur letzten Stunde offenbleiben. Vielleicht kommen noch Leute dazu, die extra aus der Arktis oder aus einem Paralleluniversum anreisen, um die Geister des Festivals wieder würdig in den Space zu entlassen. Die Jam-Session wird einschmelzen, was in den letzten Tagen alles kreiert wurde, und den Weg frei machen für weitere musikalische Begegnungen auf diesem und auf anderen Planeten.

\\ website Mullbau

26  /  27  /  28  /  29  /  01  /  info